Vom Hof nach Hause

Zitronen-Basilikum-Sorbet

Mit selbstgemachtem Sorbet kann man in Sachen Dessert nichts falsch machen. Traditionell wird es aber auch als erfrischender Zwischengang serviert. Dieses Zitronen-Basilikum-Sorbet kann zum Beispiel vor der letzten Grillrunde noch Platz im Magen schaffen, wo eigentlich schon keiner mehr ist.

Am besten in der Champagnerschale mit einem Schluck Martini servieren – das sieht nicht nur hübsch aus, sondern steigert den appetitanregenden Effekt noch mal. Deshalb funktioniert die Kombi alternativ auch bestens als Aperitif.

ZUTATEN

ZUBEREITUNG

Zitronen auspressen und mit 150ml Wasser und Zucker kurz im Topf aufkochen. Den Sirup auskühlen lassen und mit Basilikumblättern in den Mixer geben und fein pürieren. Masse in einem flachen Gefäß für eine Stunde einfrieren. Eischnee steif schlagen und vorsichtig unter die angefrorene Flüssigkeit mischen. Für weitere 4 Stunden einfrieren und für die perfekte Konsistenz stündlich mit einer Gabel durchrühren (mit der Eismaschine geht’s schneller).

© 2021 Biokiste Hamburg. Alle Rechte vorbehalten.